Breitgewebe

Breitgewebe

"Nahtlos schön - Breitgewebe von IBENA"

Der natürliche, freie Fall von Gewebe ist in vielen Anwendungsbereichen nicht nur optisch optimal, sondern auch was die Kosten angeht, denn jede Naht ist nicht nur eine Quelle potentieller Fehler und Falten, sondern kostet auch Arbeitszeit und Material.

Natürlich »Schwer entflammbar«

Breitgewebe werden in der Öffentlichkeit eingesetzt und müssen daher nach DIN 4102 B1 bzw. DIN EN 13501-1 schwer entflammbar getestet sein. Dabei reicht die Eingenschaft eines Stoffes oder Gewebes an sich nicht aus, sondern die Schwerentflammbarkeit des Textils muss über ein von einem dafür akkreditierten Prüfinstitut ausgestelltes Zertifikat ausdrücklich nachgewiesen werden.

"IBENA ist europaweit einer von nur einer Handvoll Betriebe, die überhaupt über 400cm breit rauhen kann"

So schön nahtlose Breitgewebe auch sind, ihre Herstellung setzt einen entsprechend breiten Maschinenpark voraus. Breiten zwischen 300 und 700cm müssen in Produktion und Lager erst einmal gehandelt werden können.

IBENA ist dabe tatsächlich einer von nur 5 Betrieben in Europa, die breiter als 400cm rauhen kann.

"Schmaler schneiden geht immer!"

Daher bietet IBENA TECHNODECO fast ausschließlich Gewebebreiten zwischen 300 cm und 700 cm an.

Andere Anwenungsbereiche

Natürlich gibt es in Feuerwehr, Polizei und Motorsport, wo das Gewebe regelmäßig Schutzbarriere zwischen Mensch und Feuer darstellt, noch ganz andere Anforderungen und Normen auf die sich unser Geschäftsbereich IBENA PROTECT spezialisiert hat. (http://www.protect.ibena.de)